Stadtbücherei Altötting

|Startseite| Leserkonto | Mediensuche | Ausleihe |Team |Kontakt |News Archiv

Mediensuche

Suchen Sie hier nach allen Medien der Stadtbücherei
Online Suche

eBooks Ausleihe

Impressionen Vorlese3viertelstunden

Hier geht´s weiter...

Öffnungszeiten

* Montag geschlossen
* Dienstag, Mittwoch und
  Freitag 13.00 bis 17.00
* Donnerstag 10.00 bis 18.00
* Samstag 09.00 bis 12.00

An gesetzlichen Feiertagen bleibt die Bücherei geschlossen

Vorlese3viertelstunde
15.15 - 16.00 Uhr

* 23.09.16
* 30.09.16
* 07.10.16
* 14.10.16

Kinderkino - Infoflyer
* 05.10.16
* 09.11.16
* 14.12.16
* 11.01.17
* 08.02.17
* 15.03.17
Bücherei Verordnungen
* Benutzerordnung
* Gebührenordnung
* Internetbenutzung

News aus der Bücherei

News Archiv

 
Ab Dienstag, 20. September können die Töpfersachen von der Ferienpassveranstaltung in der Bücherei abgeholt werden.






Ferienpassprogramm in der Stadtbücherei Altötting Filmabend "Sams im Glück" mit anschließendem Quiz

Zu Popcorn, Süßigkeiten und Getränken durften 25 Ferienpasskinder den Film nach dem gleichnamigen Buch von Paul Maar "Sams im Glück" in der Bücherei ansehen. Im Anschluss daran mussten die Kinder 19 Fragen zu dem Film beantworten. Nach einem Punktesystem wurden die Gewinner ermittelt, die sich der Reihe nach einen Preis aussuchen durften.

Das Quadroscope Stadtkino Burghausen stellte 2 Kinokarten, die Buchhandlung Naue einen Büchergutschein, die Altöttinger Kreissparkasse und Raiffeisenbank diverse Sachspenden und die Stadtbücherei Altötting das Buch "Sams im Glück“ zur Verfügung. Nach fast 3 Stunden Spannung, Spaß und viel Gelächter gingen alle Kinder glücklich mit einem Preis nach Hause. Aufgrund der großen Nachfrage wird der Filmabend mit Quiz am 02. September 2016 um 17.30 wiederholt.

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Filmabend mit Quiz am 02. September 2016 um 17.30 wiederholt.


Lesestart-Sets II an 3jährige Kinder aus der Kindertagesstätte St. Martin verteilt
Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung führt die Stiftung Lesen bundesweit die frühkindliche Leseförderungsinitiative „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ durch.

Die Stadtbücherei Altötting hat sich daran beteiligt und bereits in den letzten Jahren zahlreiche Lesestart-Sets II an 3jährige Kinder verteilt. In diesem Jahr läuft die Verteilung der Lesestart-Sets II durch die Büchereien aus und deshalb statteten die Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Martin mit den 3jährigen Kindern der Bücherei noch einen Besuch ab.

Nach dem Vorlesen aus dem aktuellen Lesestart-Buch „Der kleine Ritter“ erhielten alle Kinder ein kostenloses Lesestart-Set II in welchem neben interessanten Vorlesetipps für die Eltern, auch das Buch „Der kleine Ritter“ enthalten ist.

Interessierte Eltern mit 3jährigen Kindern können gerne am 25.11.2016 in der Stadtbücherei Altötting vorbeikommen: Im Rahmen der freitäglichen Vorlese3viertelstunde um 15.15 Uhr wird wieder aus dem Buch „Der kleine Ritter“ vorgelesen und die Lesestart-Sets II an die Kinder verteilt.


Besuch aus der Weiß-Ferdl-Mittelschule

Mit Lehrerin Monika Tuschl besuchte die 5. Ganztagesklasse der Weiß-Ferdl-Schule die Stadtbücherei. Nach Informationen über die Bücherei und einem Rundgang durch die Räumlichkeiten zeigte Büchereileiterin Sonja Zwickl den Kindern das Bilderbuchkino „Als Herr Martin unsichtbar wurde“ von dem Sams-Autor Paul Maar. Beim Bilderbuchkino werden die Bilder des Buches auf eine Leinwand projiziert, während dazu noch ganz herkömmlich aus dem Buch vorgelesen wird.

Die Kinder passten ganz besonders gut auf, da im Anschluss daran ein Quiz durchgeführt wurde und so einige durften sich über schöne Preise freuen. Bevor es wieder zurück in den Schulalltag ging, entspannten sich die Kinder noch bei einem lustigen Picknick auf der Büchereiwiese.

Alle Harry-Potter-Bände jetzt auch auf ENGLISCH zum Ausleihen!

25 Bibliotheksführerscheine für Kindergartenkinder ausgehändigt

Den 25 Vorschulkindern aus dem Kindergarten St. Josef wurden am Mittwoch, 27.04.2016 vom Ersten Bürgermeister der Stadt Altötting, Herbert Hofauer, die Urkunden zur bestandenen "Ich bin Bibliotheks-Fit"-Aktion überreicht.

Stolz nahmen die Kinder im Beisein von der Leiterin des Kindergartens St. Josef, Annemarie Bartl, einigen Erzieherinnen und Eltern sowie der Büchereileiterin Sonja Zwickl die Urkunden vom Bürgermeister entgegen.

Im Vorfeld besuchten die Kinder vier Mal die Stadtbücherei und wurden dabei spielerisch, einfühlsam und intensiv in die Welt der Bücher eingeführt. Wenn die Kinder dieses Jahr eingeschult werden haben sie den frühen Umgang mit Büchern und der Bücherei geübt. So werden sie in der Schule keine Schwierigkeiten haben, sich mit zusätzlichem Wissen und der notwendigen Leselektüre zu versorgen.

„Aussuchen und Ausleihen“ – „Vorlesen, Zuhören und Ausmalen“ – „Erzählen und Wissen“ – „Was gibt es, wo steht es?“ - so lauteten jeweils die vier „Bibfit“-Veranstaltungen. Aktiv, interessiert und begeistert arbeiteten die Kinder zusammen mit der Büchereileiterin und unterstützt von den Erzieherinnen die einzelnen Themen durch. Nach jeder Aktion durften sich die Kinder ein Buch ausleihen und es in ihrem „Bibfit“-Rucksack in den Kindergarten mitnehmen.

Das Vorlesen stand natürlich bei jeder der vier Aktionen im Mittelpunkt. Dabei lernen die Kinder sich zu konzentrieren und aufmerksam zu sein. Bilderbücher tragen viel zur sprachlichen Entwicklung des Kindes bei und stärken gleichzeitig seine visuellen, emotionalen und sozialen Fähigkeiten.

Mit dem Bilderbuchkino „Die Olchis im Kindergarten“ endete die „Bibfit“-Aktion und alle Kinder sangen nochmal laut schallend zum Abschluss „ihr“ Bücherei-Lied.


Welttag des Buches

Am 23. April wurde auch in der Stadtbücherei Altötting der Welttag des Buches gefeiert. Ohne Schriftsteller gibt es keine Bücher und daher wurde die junge Autorin, Sabrina Fackler aus Teising, zu einer Lesung eingeladen. Die 17-jährige Schülerin des Altöttinger Maria-Ward-Gymnasiums las Auszüge aus ihrem Jugend-Fantasy-Roman „Kendra – Gefährten wider Willen“ vor. Diesen ersten Teil einer Trilogie schrieb sie im letzten Jahr. Der zweite Teil wird heuer nach dem Abitur in Angriff genommen.

Bereits mit 16 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Midnight Dancer“. Eine Geschichte über eine 15jährige Pferdeliebhaberin, die gegen Widrigkeiten des Lebens kämpft. Kämpferisch zeigt sich die Protagonistin auch in dem Buch „Kendra“. Man merkt der Autorin an, dass dieses ein wichtiges Thema für sie ist. Wie ein Profi verstand Sabrina Fackler die Zuhörerschaft zu fesseln und im Anschluss daran lebhaft auf deren Fragen einzugehen. Insgesamt eine gelungene Lesung und danach durfte sich noch eine Besucherin bei der Buchverlosung über das Buch „Kendra – Gefährten wider Willen“ freuen.

Beide Bücher, handsigniert von der Autorin, wurden in den Bestand der Bücherei aufgenommen, was von zwei Büchereimitgliedern sogleich gern genutzt wurde. Zu kaufen gibt es sie natürlich überall im Buchhandel und u. a. auch beim Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Impressionen der Lesung...

Neue Zeitschriftenabonnements in der Bücherei




BÜCHER-RÜCKGABE-BOX

Endlich ist sie da: die Bücher-Rückgabe-Box direkt neben dem Eingang zur Bücherei. Nun kann man rund um die Uhr ausgeliehene Medien zurückgeben. Bitte verpacken Sie CDs, MCs und DVDs in Tüten o.ä., da diese beim Einwurf leichter beschädigt werden könnten.

Folgendes sollte man trotzdem beachten: ein verspäteter Einwurf von Medien außerhalb der Öffnungszeiten befreit nicht von der Zahlung evtl. anfallender Säumnisgebühren!


MOBIL-OPAC LUPUS

Unsere Mediensuche im Internet heißt FINDUS …..
… und sein kleiner Bruder LUPUS für Smartphones.

Mit dem Smartphone auf die Suchmaschine der Stadtbücherei Altötting gehen und einfach weitergeleitet werden. Im Bus, unterwegs, einfach immer!

Nähere Informationen erhalten Sie natürlich vor Ort in der Stadtbücherei Altötting oder auf dieser Website
 

Liebe Büchereimitglieder - liebe Fernreisende!

Ihnen steht ab sofort auch ein ausgewähltes Sortiment von DVD-Reisefilmen für die Ausleihe zur Verfügung.

Die DVDs werden gegenüber vom Standort "Erdkunde" neben dem Recherche-PC präsentiert.
 


Nutzen Sie eine neue Funktion im Bereich „Leserkonto/Merkzettel“


Ab sofort können sich EntleiherInnen an den bevorstehenden Abgabetermin per Mail erinnern lassen. Bsp.: Sie werden zur Zeit per E-Mail an xxxyyy@web.de über Fristablauf verständigt. In Zukunft nicht mehr verständigen
 

Mobile Bücherei

Das kostenlose Angebot der „Mobilen Bücherei“ richtet sich an die älteren und behinderten Mitbürgerinnen und Mitbürger von Altötting und an alle diejenigen, die selbst nicht mehr in der Lage sind, die Räumlichkeiten der Bücherei aufzusuchen. Einzige Voraussetzung ist, dass sie Büchereimitglied sind, oder es werden wollen.

In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt Altötting und der Leiterin der Stadtbücherei Sonja Zwickl, wird ab Januar 2013 der Bücherbote, Dr. Richard Goetze, Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, etc. ins Haus bringen und auch bei der Auswahl und Handhabung der neuen Medien beratend zur Seite stehen.

Und so funktioniert es: Sie rufen in der Stadtbücherei an und es wird mit Ihnen der nächste Besuchstermin vereinbart. Nach ca. vier Wochen werden die ausgeliehenen Medien wieder ausgetauscht.

Download Info Flyer "Mobile Bücherei"
Ansprechpartner:
Stadtbücherei Altötting, Sonja Zwickl, Tel.: 08671/12344
(Dienstag und Donnerstag von 11.30 Uhr – 14.00 Uhr)
Seniorenbeirat der Stadt Altötting, Christl Unterstaller Tel.: 08671/881866

Aufgrund der großen Nachfrage nach speziellen Mädchenbüchern ab ca. 10 Jahren werden nun diesem Alter entsprechende Bücher im Kinderbereich separat präsentiert.

Diese Kinderbücher sind mit einem roten Punkt am Buchrücken markiert und im Büchereikatalogisat mit dem Schlagwort „Mädchen“ eingearbeitet und somit auch per PC-Recherche einfach zu finden.

Alles was Mädchen so ab ca. 10 Jahren allmählich interessiert:
Freundschaft, Clique, Jungs, Gefühle, erste Küsse, Träumen, Familienchaos

Ab Juni 2012 werden Bücher, welche besonders für Jungen geeignet sind, mit einem blauen Punkt am Buchrücken versehen. Ebenfalls werden diese Bücher mit dem Schlagwort „Jungen“ im Katalogisat der Bücherei eingearbeitet und sind somit im FINDUS-Internet-OPAC bzw. im OPAC-Recherche-PC vor Ort einfach zu finden oder sprechen Sie eine Büchereimitarbeiterin persönlich darauf an.

Zurzeit werden diese „Jungen“-Bücher im Kinderbereich separat präsentiert (s. Bild).



Impressum


Copyright Stadt Altötting